Mehr als Rechtsberatung

Auf die Einschaltung von Spezialisten sollten Sie zur bestmöglichen Durchsetzung Ihrer Ansprüche Wert legen.

Zum Verständnis teils sehr komplexer arzthaftungsrechtlicher Sachverhalte ist unserer Auffassung nach auch medizinisches (Grund-) Wissen erforderlich. 

 

Das fängt z.B. bereits bei der Sichtung der Behandlungsdokumentation als erstem Schritt an:

 

- Sind die übersandten Unterlagen vollständig?

- Ergeben sich Lücken und/oder Implausibilitäten?

- Wurde die gesamte Bildgebung übermittelt?

- Fehlen wichtige Laborparameter?

- Was bedeutet z.B. ein skizzierter Liegestuhl im OP -Bericht?* 

  (* Beach-Chair-Lagerung)

 

Diese Beispiele verdeutlichen, dass die Weichenstellungen für die Bearbeitung und Beurteilung Ihres Falles bereits sehr früh gestellt werden. Auch bei erforderlichen gerichtlichen Auseinandersetzungen benötigen Sie Fachleute, die den ggf. negativen Aussagen medizinischer Gutachter  fundiert entgegentreten können.

 

Als Fachanwälte für Medizinrecht und examinierte Krankenpfleger mit mehrjähriger Berufserfahrung im klinischen Alltag von Krankenhäusern können wir Ihren Fall auch medizinisch einordnen und wissen, worauf wir für Sie achten müssen. Diese "Doppelqualifikation" bringen  wir täglich für unsere Mandanten bei der Durchsetzung von Ansprüchen in außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren ein. 

besser. beraten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Rechtsanwalt Dirk Behder